Der Apfelbaum


1.
Ich hol mir eine Leiter und stell sie an den Apfelbaum,
(Mit den Händen das Greifen und Hinstellen der Leiter darstellen)
dann steig ich immer weiter, so hoch, man sieht mich kaum.
(Mit Händen und Füßen Kletterbewegungen machen)
Ich pflücke, ich pflücke, mal über mir, mal unter mir.
Ich pflücke, ich pflücke und falle nicht hinab.
(Mit der Hand oberhalb und unterhalb des Körpers Pflückpantomime machen)

 

2.
Dann steig ich immer weiter und halt mich an den Zweigen fest.
(Mit Händen und Füßen Kletterbewegungen machen)
Dann setz ich mich gemütlich auf einen dicken Ast.
(Pantomimisch in die Hocke setzen)
Ich wippe, ich wippe, diwippdiwapp, diwippdiwapp.
Ich wippe, ich wippe und falle nicht hinab.
(In der Hocke sitzend wippen)
Knicks, knacks, plumps…
(Aus der Hocke auf den Boden umfallen = Hinabfallen vom Baum)